Feuchteschutz

Bauen ist ein Kampf gegen das Wasser. Denn Wasser führt zur Zerstörung organischer Materialien wie Holz, Textilien, Leder und Papier, setzt die Dämmwirkungen von Wärmedämmungen herab, führt zu Salzumlagerungen und damit zur Zerstörung von Putz und Mauerwerk, verschlechtert das Raumklima von Räumen (z.B. bei feuchten Außenwänden) ...
Daher ist es wichtig, unsere Häuser vor Wasser zu schützen. Wasser gehört in die Wasserleitung, nicht an die Wände.

Feuchteschutz im Neubau

Bei Neubauten und Sanierungen sollte sorgfältig darauf geachtet werden, die Bauteile vor Feuchtigkeit zu schützen. Dazu gehören unter anderem sorgfältig geplante und ausgeführte

Durch die höhere Wärmedämmung unserer Neubauten und auch durch die Veränderung unseres Klimas stellen sich dabei neue Herausforderungen im Feuchteschutz. Die auftretenden Probleme sind teilweise komplex und auch manchen Fachleuten noch nicht geläufig.
Wir beraten Sie gerne und entwickeln mit Ihnen bzw. Ihrem Planer zusammen individuelle Detaillösungen mit dem Ziel eines optimalen Feuchteschutzes, Wärmeschutzes und Schallschutzes.

Feuchteschutz im Bestand

In den meisten Gebäuden treten irgendwann einmal Probleme mit Feuchtigkeit auf. Sie zeigen sich oft in Form von Ausblühungen, Schimmel, Wasserrändern, Korrosion (Rost), Pilzwachstum, faulendem Holz, muffigem Geruch, feuchtem Keller oder beschlagenen Fensterscheiben. Die Sanierung der Schäden erfordert zunächst eine genaue Kenntnis der Ursachen. Eine gute Sanierung sollte nach Möglichkeit die Schadensursache beseitigen oder zumindest verhindern, dass die Feuchtigkeit in Bereiche gelangen kann, wo sie Schäden anrichtet. Danach müssen auch vorhandene Schäden repariert werden.
Häufige Ursachen von Feuchtigkeitsschäden sind:

Sie haben in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung bereits Schäden durch Feuchtigkeit beobachtet? Sie sollen als Handwerksunternehmen einen Feuchteschaden sanieren und sind sich nicht sicher, woher die Feuchtigkeit kommt oder welche Maßnahmen wirklich sinnvoll sind? Die Zusammenhänge sind oft komplex, da auch mehrere unterschiedliche Ursachen zusammenkommen können. Wir untersuchen und dokumentieren die Schäden, stellen die Ursachen fest, erklären Ihnen die Zusammenhänge und gehen auch auf mögliche Gesundheitsgefährdungen durch die Schäden ein. Wir entwickeln auf Ihr Problem zugeschnittene Sanierungskonzepte und stehen auch für Ihre Rückfragen zur Verfügung. Unsere Sanierungsvorschläge beruhen auf langjähriger Erfahrung und gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Mögliche oder notwendige Kompromisse werden wir in Abstimmung mit Ihnen so ausarbeiten, dass Sie eine möglichst hohe Sicherheit erreichen. Wir nehmen neutrale Feuchtigkeitsmessungen vor und kontrollieren auf Wunsch den Erfolg einer Sanierungsmaßnahme.


 
→ zurück

Lassen Sie sich kompetent beraten — Sachverständigenbüro Stubenitzky

aktualisiert: 07/2007